Try before you fly: Virtual Reality in der Lufthansa Group

Als einer der ersten DAX Konzerne hat die Lufthansa bereits 2014 Virtual Reality (VR) in verschiedene Geschäftsprozesse integriert und den Einsatz im Unternehmen konsequent ausgebaut. Gemeinsam mit Samsung und 3spin wurden für die Bereiche Marketing, Vertrieb, Training und Bordunterhaltung individuelle Lösungen entwickelt, mit denen Produkte und Services der Lufthansa dreidimensional erlebbar gemacht werden können.

 

„Als Premiumairline ist es unser Anspruch, beim Thema Digitalisierung vorne mit dabei zu sein“, erklärt Torsten Wingenter, Head of Digital Innovations, Lufthansa. „Unser Ziel war es, das gesamte Flugerlebnis sowie Destinationen möglichst immersiv transportieren zu können – das Motto: Try before you fly. Mit VR ist uns genau das gelungen.“

 

Kunden können mit Hilfe von VR Technologie schon vor ihrer eigentlichen Reise einen realitätsnahen Eindruck ihres nächsten Urlaubsziels bekommen oder virtuell eine der Flugzeugklassen der Lufthansa testen. An Bord werden sie zukünftig die Möglichkeit haben, eine völlig neue Form des Inflight-Entertainments zu nutzen. Diese immersiven Eindrücke ermöglichen eine besondere Intensität und Emotionalität des Erlebens. Neben der verbesserten Interaktion mit Kunden können durch VR interne Prozesse im Umfeld der Lufthansa optimiert werden. Die Technologie ist mittlerweile fest in die Ausbildung von angehenden Piloten integriert. Im sogenannten Gear VR Training nach Sichtflugbedingungen können sich Flugschüler damit realitätsnah auf ihren ersten Überlandflug vorbereiten.

 

„Dreidimensionale Innovationswelten ermöglichen immersive Marken- und Produkterlebnisse in den unterschiedlichsten Einsatzbereichen“, erklärt Judith Hoffmann, Senior Manager IT Channel Sales IT & Mobile B2B, Samsung Electronics GmbH. „Die vielfältigen Anwendungsszenarien innerhalb der Lufthansa Group demonstrieren erneut das große Potenzial von VR im B2B Bereich.“

 

Das folgende Video zeigt den Einsatz von Virtual Reality im Umfeld der Lufthansa Group:

 

 

 

Quelle: Samsung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.