Ein Doppelhaus als zuhause?

Ein eigenes Haus ist für die meisten von uns Menschen ein großer Traum, welcher sich für viele auf irgend eine weiße auch erfüllt. Dafür gibt es heutzutage den einen oder auch anderen weg, einer dieser Wege währe zum Beispiel ein so genanntes Doppelhaus… Bei so einem Doppelhaus oder eher gesagt bei so einer Doppelhaushälfte welche man dann am ende bewohnen kann, handelt es sich um ein Normales haus mit Grundstück sowie meist auch einem Stellplatz, das einzige was dabei zu beachten sei… Man teilt sich das haus mit einer anderen Familie oder viel besser gesagt, das haus sowie das Grundstück sind in der Mitte zu 50% für jeden geteilt.

Das bedeutet natürlich nich das man selbst jetzt zum Beispiel die Küche des Hauses hat und der Nachbar dafür das Klo… Nein selbstverständlich gibt es in so einem Haus alles doppelt und man ist zum jeweiligen Nachbarn durch eine Wand getränt. Im Grunde hat man also alles was ein Normales Einfamilienhaus bietet.

Ein Doppelhaus hat von außen betrachtet das Erscheinungsbild eines Normalen Hauses, da beide hälften normal die selbe Farben haben sowie auch die selbe Anzahl an Fenster oder um genau zu sein ähnelt sich eine Seite eines Doppelhauses wie die andere nur Spiegelverkehrt und das diese Häuser zwei Eingangstüren besitzen.

Selbstverständlich muss man nicht immer schon ein fertiges Doppelhaus kaufen, man kann auch beim kauf eines Doppelhauses welches gerade gebaut wird noch bei der Gestaltung seiner hälfte ein ganzes stück mitreden und selbst entscheiden. So ein Doppelhaus bietet selbstverständlich sehr viele Vorteile wie das man das Grundstück nicht alleine zahlen muss, sondern die Kosten geteilt sind auch was die Energiebilanz angeht steht man um einiges besser da, allerdings gibt es auch viele Nachteile. Zu den Nachteilen gehören zum Beispiel das man sehr sehr sehr engen kontakt zum Nachbarn hat sowie auch das man alle Neuerungen mit eben diesem absprechen muss.

Wer also an einem Doppelhaus interessiert ist, der sollte sich vorher gut informieren.

 


AD  /  Sponsored  /  Werbung

Bilder Quelle: Bild von Peggy und Marco Lachmann-Anke auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.